Trachtenjugend - des sin mir

Jugend

Wir  treffen uns jeden Freitag im Trachtenheim zum gemeinsamen Tanzen und Platteln. Was wir das ganze Jahr lernen, dürfen wir am Heimatabend, Maibaumantanzen, an Gaufesten und verschiedenen Auftritten zeigen. Einmal im Jahr findet im Bezirk Augsburg das Jugendwertungsplatteln statt, an dem wir stets mit gutem Erfolg teilnehmen.

Das ganze Jahr beteiligen wir uns an den kulturellen und kirchlichen Veranstaltungen unserer Stadt. Angefangen vom Kinderfaschingsball geht es weiter zum Palmbuschenbinden mit anschließender Weihe. An Fronleichnam legt die Trachtenjugend alle drei Jahre einen Blumenteppich vor dem Feldkreuz am Trachtenheim.

In den Jugendproben wird nicht nur getanzt und geplattelt. Es wird gesungen, gespielt und viel gelacht. Passend zur jeweiligen Jahreszeit wird gebastelt und Kreativität von allen gefordert. So entstehen, Kräutertöpfchen, Holzengel und vieles mehr.

Alle zwei Jahre machen wir einen Wochenendausflug, an dem es hauptsächlich ums Spielen, Lachen, Gemeinschaft und Zusammenhalt geht.

Wenn die staade Zeit kommt, wird es bei uns nicht wirklich ruhiger. Die Tanzschuhe werden gegen Theatertexte und Gedichte getauscht. So dass wir pünktlich zur Weihnachtsfeier unser Krippenspiel aufführen können. Auch das Musizieren und Singen kommt nicht zu kurz.

 

 Proben: Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr im Probenraum im Trachtenheim
(außer in den Ferien)